19.02.2013

TV Hude überzeugt mit starker Abwehrleistung

 

 

Relegation rückt näher

 

Durchgesetzt haben sich die Basketball-Männer des TV Hude um Marc-Brian Dießelberg (am Ball).

Durchgesetzt haben sich die Basketball-Männer

des TV Hude um Marc-Brian Dießelberg (am Ball).

 

HUDE In der Basketball-Bezirksklasse der Männer ist der TV Hude nur noch einen Schritt von der Vizemeisterschaft entfernt. Im drittletzten Saisonspiel ließ der Tabellenzweite gegen das Schlusslicht VfL Bad Zwischenahn II nichts anbrennen und gewann in eigener Halle mit 76:37.

Dabei hatten sich die Huder im Vorfeld auf größere Gegenwehr einstellt, zumal der eigene Kader durch einige Ausfälle – unter anderem fehlten mit Björn Müller und Luis Pahl gleich zwei Topscorer – arg gebeutelt war. Doch die verbliebenen sieben Spieler machten ihre Sache ausgezeichnet. Erleichternd kam hinzu, dass die Gäste nicht das Format besaßen, um die Truppe von TVH-Trainer Christoph Roth zu gefährden.

 

Nach einer 18:10-Führung aus dem ersten Viertel zogen die Hausherren bis zur Halbzeitpause bereits entscheidend auf 41:19 davon. Im dritten Spielabschnitt konnte sich Hude sogar eine kleine Flaute im Angriff leisten, da die Deckung in den folgenden zehn Minuten nur einen Punkt der Zwischenahner per Freiwurf zuließ (52:20). Im letzten Viertel trafen beide Teams dann wieder häufiger, Hude tat nicht mehr als notwendig.

 

Aus den verbleibenden zwei Saisonspielen reicht dem TV Hude nun schon ein Sieg, um an der Relegation zur Bezirksliga teilzunehmen.

 

TVH: Christian Ahlers (20), Marc-Brian Dießelberg (14), Ulf Dippel (4), Jurij Gerdes (12), Florian Henschel, Marc Ötjen, Leo Pahl (26).

15.02.2013

Hude verteidigt zweiten Platz

 

HUDE Die Basketball-Männer des TV Hude haben ihren zweiten Tabellenplatz in der Bezirksklasse mit einem 95:79-Auswärtssieg bei TuRa Oldenburg II gefestigt. Vor allem im ersten (35:19) und dritten Viertel (82:60) überzeugten die Gäste und spielten sich den entscheidenden Vorsprung heraus. Im Gefühl des sicheren Sieges ließen die Huder im letzten Abschnitt die Zügel noch ein wenig schleifen, so dass die Oldenburger das Ergebnis etwas freundlicher gestalten konnten. Beste Werfer im Huder Team waren Björn Müller (21) und Leo Pahl (20).

19.01.2013

Jade Baskets: Hart umkämpftes Spitzenspiel

 

 

Jade Baskets hielten mit 63:53 gegen TV Hude den Verfolger auf Distanz. Das WSSV-Team baute seinen Vorsprung in der Tabelle auf vier Punkte aus. Steffen Blancke zeigte eine starke Partie.


Wilhelmshaven/sr - War das der Vorentscheid zur Meisterschaft in der Basketball-Bezirksklasse? Die Jade Baskets haben den gefährlichsten Konkurrenten um den Aufstieg, den TV Hude, mit 63:53 (30:26) geschlagen. Mehr als 60 Zuschauer sahen in der Wiesenhofhalle ein hart umkämpftes Spiel und sorgten für eine lautstarke Kulisse.

 

Die Gastgeber konnten sich während des gesamten Spiels nicht klar absetzen, weil die Offensive des Jade Baskets nicht so richtig ins Rollen kam. So mussten immer wieder die Routiniers Dragan Strbac und Jan Hetmeier für wichtige Punkte sorgen. Im zweitem Viertel nutzten die Gastgeber - auch dank der professionellen Unterstützung der Cheerleader - aber ihre Vorteile. Sowohl in der Verteidigung als auch im Angriff machte man das Spiel schneller und erhöhte den Druck. Dadurch kam Flügelspieler Luca Steyer immer wieder zu Freiwürfen, die er sicher verwandelte.

 

Im letzten Spielabschnitt war es dann auch dem konstant gut agierenden Steffen Blancke zu verdanken, dass die Jade Baskets weiter punkteten. Kevin Krüger sorgte schließlich mit zwei wichtigen Treffern in Folge dafür, dass die WSSV-Basketballer erstmalig zweistellig führten und das hart umkämpfte Spiel nach 40 spannenden Minuten am Ende mit 63:53 gewannen.

 

Lufthoheit: Mit 63:53 (30:26) gewannen die Jade Baskets (rechts) das Spitzenspiel in der Basketball-Bezirksklasse gegen Verfolger TV Hude. FOTO: Masch

30.09.2012

Sonntagskrimi in Hude

 

Nach dem noch so erfolgreichen Start in die neue Saison haben unsere Herren heute Ihre zweite Niederlage in Folge kassiert. Nach einer effektiven Aufholjagd nach der Halbzeit konnte Hude den Rückstand zu Wilhelmshaven von 15 Punkten wieder aufholen und mit einem 68:68 in die Verlängerung gehen. Leider kam es in der Verlängerung zu mehrfachen Fehlern im Huder Angriff, so dass Wilhelmshaven wieder aufholen konnte und sich mit einem 82:71 aus Hude verabschieden konnte.

 

Die nächsten zwei Wochen bis zum Spiel gegen Tura 76 Oldenburg I werde an den heutigen Swächen gearbeitet um mit einer konstanten Leistung die kommenden Spiele zu meistern.

17.09.2012

Erfolgreicher Saisonstart

 

Der Saisonstart ist geglückt! Mit einem 69:55 Sieg gegen BTB ging das erste Saisonspiel für Hude aus. In den ersten beiden Vierteln konnten unsere Herren den Vorsprung auf 18 Punkte ausbauen, welcher bis zum Ende auch nicht mehr abgegeben wurde. Alle waren hoch motiviert und mit vollem Einsatz dabei.

 

Leider verletzte sich Hannes Solling vom BTB zu Beginn des letzten Viertels unglücklich und musste ambulant vearztet werden. Wir hoffen es geht Ihm wieder besser und wünschen eine gute Genesung.

15.09.2012

Saisonstart 2012/13

 

Der Sommer verabschiedet sich nun langsam und die kühlen Tage brechen an. Aber nicht in Hude! Hier fangen die heißen Tage erst an! Nach einer langen Sommerpause geht die Basketballsaison dieses Wochenende wieder auf neuen Kurs. Diesen Sonntag beginnt für unsere Herren der Saisonstart in der Bezirksklasse Oldenburg 2012/13. Unter der Hand von Trainer Christoph Roth empfängt der TV Hude am Sonntag um 13 Uhr den Bürgerfelder TB Oldenburg in der Sporthalle Jägerstraße in Hude. Beide Teams kenen sich bereits aus Bereits aus der letzten Saison, wo es nach zwei brisanten Spielen 1:1 stand. Aus dieser Sicht ist alles offen und die Erwartungen groß. Wir freuen uns auf ein gutes Spiel und jede Menge "TEEEEEEEEAMPLAY"!!!